Get Kommunikationssysteme 2: Anleitung zum praktischen Entwurf PDF

By Prof. Dipl.-Ing. Peter Gerdsen, Prof. Dr.-Ing. Peter Kröger (auth.)

ISBN-10: 354057736X

ISBN-13: 9783540577362

ISBN-10: 3642957234

ISBN-13: 9783642957239

Der Band 2 des Buches Kommunikationssysteme gibt am praktischen Beispiel Anleitungen zum Entwurf solcher Systeme.
Aufbauend auf einer Anforderungsanalyse für ein Projektbeispiel wird nach einer examine der Schichtfunktionen des OSI-Referenzmodells eine vollständige SDL-Spezifikation erstellt. Den Abschluß bilden Realisierungskonzepte und praktische Anleitungen zur Implementierung.

Show description

Read Online or Download Kommunikationssysteme 2: Anleitung zum praktischen Entwurf PDF

Similar german_5 books

Download PDF by Georg Fischer: DOS Profi Utilities mit Turbo Pascal

----------------------------------------- Als ich im Jahre 1984 begann, mich fUr Mikrocomputer zu interessieren, batte ich nie gedacht, dass aus diesem pastime einmal ein wesentlicher Bestandteil meines Berufes werden sollte. Heute blicke ich auf spannende Jahre zuruck, in denen ich mit dem IBM-PC und dem Atari Erfahrungen gesammelt habe.

Get Über den Vorbereitungssatz von Weierstraß. Elliptische PDF

Fuhrenden Mathematiker des 19. Jahrhunderts und einem der fiihrenden Geister der Friedrich-Wilhelms-Universit't zu Berlin in ihrer Glanzzeit, der zweiten H? lfte des 19. Jahrhunderts. WeierstraB warfare additionally ein Kollege von Paul Dubois Reymond, von Helmholtz, von Mommsen und Virchow. Karl WeierstraB ist ein style unseres Landes Nordrhein-Westfalen.

Download PDF by Richard Dedekind (auth.), Prof. Dr. Max-Albert Knus, Prof.: Vorlesung über Differential- und Integralrechnung 1861/62

§ 1. VORSTELLUNG DES ZAHLENGEBIETES Wir konnen jede ganze Zahl bildlich oder geometrisch darstellen. Nehmen wir zum Beispiel eine Linie von beliebiger Lange an, und auf derselben einen Punkt o. So konnen wir die Zahl eins so darstellen, indem wir eine beliebige konstante Lange auf dieser vom Nullpunkt aus nach rechts auftragen.

Extra info for Kommunikationssysteme 2: Anleitung zum praktischen Entwurf

Example text

Die Festlegung der Grenze zwischen den Bestandteilen und 3. die Festlegung von Beginn und Ende des Rahmens. 7. Dabei wird die Trennung zwischen den Feldern und die Markierung des Rahmenendes mit dem ASCII-Zeichen "+" vorgenommen. 7. Format einer A PDU sein. So erhalt man mit der Vereinbarung var z_file: string; fUr den Parameter z_ file der Protocol Data Unit ENQUIR den Rahmen-String enquir + z_file + Eine Ausnahme von dieser Formatierungsregel ist bei der PDU TRANSM zu machen. Hier muB das "+" - Zeichen zur Begrenzung im Rahmenaufbau entfaIlen.

Nur der ProzeB i_COMkommuniziert mit einem entfemten PartnerprozeB. Nur er steuert das zeitlich logische Verhalten einer Instanz, z. B. bei Ausbleiben bestimmter, erwarteter PDUs der Partnerinstanz. Deswegen ben6tigt auch nur dieser InstanzenprozeB eine Route zum Timer-Channel, hier die Route i_11. Wichtig ist das Starten von Prozessen wiihrend der Laufzeit eines Systems. Zur 4 SOL-Spezifikation 32 Block i Instanz [ Timersignale] i TI [i-Dienstsignale] i_SAP i TI virtuel! (i-1_SDUsl] Ln ..................................................................................................

2 Transitsystem-Bedienung Die Spezifikation dieses Blockes erfolgt in zwei Abschnitten. In einer Block-Spezifikation wird der Aufbau des Blockes aus Prozessen festgelegt. Darauf folgt die Festlegung der Funktionsweise der Prozesse. 1 Block-Spezifikation Das SDL-Diagramm des Blocks Bedienung_Transitsystem auf Seite 119 zeigt nur einen ProzeB. 3 sind die Routes und die auf ihnen flieBenden Signale dargestellt. Der ProzeB hat die Aufgabe, Texte und Zahlen von der Tastatur entgegenzunehmen und zu interpretieren.

Download PDF sample

Kommunikationssysteme 2: Anleitung zum praktischen Entwurf by Prof. Dipl.-Ing. Peter Gerdsen, Prof. Dr.-Ing. Peter Kröger (auth.)


by John
4.0

Rated 4.11 of 5 – based on 46 votes