Download e-book for kindle: Handbuch der kommunalen Wissenschaft und Praxis: Band 5 by Günter Püttner

By Günter Püttner

ISBN-10: 3642617204

ISBN-13: 9783642617201

ISBN-10: 3642617212

ISBN-13: 9783642617218

De ertragen haben. Besonderer Dank gebfihrt femer den kommunalen Spit zenverbanden, die auch diese Auflage wiederum mit Rat und Tat, vor aHem durch Vermittlung geeigneter Autoren, unterstiitzt haben. Nicht weniger Dank verdient die Fritz-Thyssen-Stiftung in Koln, die durch unkomplizier te finanzielle Hilfe wesentlich zum Erscheinen des Werkes beigetragen hat. SchlieBlich bin ich meinem fruheren Assistenten Dr. Borchmann sowie mei nen derzeitigen Mitarbeitem in Tfibingen ffir vorbereitende und redaktio neHe Arbeit zu groBem Dank verpflichtet. Die deutschen Gemeinden und Kreise sehen sich derzeit, und zwar nicht nur in finanzieller Hinsicht, vor auBerordentliche Probleme gesteHt. Moge dieses Handbuch bei der Losung der Schwierigkeiten eine Hilfe sein! Tfibingen, Juni 1981 Gfinter Piittner Vorwort zu Band five Der vorliegende Band unterrichtet eingehend fiber die kommenden Unter nehmen in ihrer gesamten Breite. Ffir die Hauptgebiete Versorgung, Ver kehr und Sparkassenwesen haben sich dankenswerterweise ftihrende Ver treter der einschHigigen Fachverbande bereit gefunden, fiber die in der Praxis relevanten Fragen zu berichten.

Show description

Read Online or Download Handbuch der kommunalen Wissenschaft und Praxis: Band 5 Kommunale Wirtschaft PDF

Best german_5 books

DOS Profi Utilities mit Turbo Pascal - download pdf or read online

----------------------------------------- Als ich im Jahre 1984 begann, mich fUr Mikrocomputer zu interessieren, batte ich nie gedacht, dass aus diesem pastime einmal ein wesentlicher Bestandteil meines Berufes werden sollte. Heute blicke ich auf spannende Jahre zuruck, in denen ich mit dem IBM-PC und dem Atari Erfahrungen gesammelt habe.

Henri Cartan's Über den Vorbereitungssatz von Weierstraß. Elliptische PDF

Fuhrenden Mathematiker des 19. Jahrhunderts und einem der fiihrenden Geister der Friedrich-Wilhelms-Universit't zu Berlin in ihrer Glanzzeit, der zweiten H? lfte des 19. Jahrhunderts. WeierstraB battle additionally ein Kollege von Paul Dubois Reymond, von Helmholtz, von Mommsen und Virchow. Karl WeierstraB ist ein style unseres Landes Nordrhein-Westfalen.

Vorlesung über Differential- und Integralrechnung 1861/62 by Richard Dedekind (auth.), Prof. Dr. Max-Albert Knus, Prof. PDF

§ 1. VORSTELLUNG DES ZAHLENGEBIETES Wir konnen jede ganze Zahl bildlich oder geometrisch darstellen. Nehmen wir zum Beispiel eine Linie von beliebiger Lange an, und auf derselben einen Punkt o. So konnen wir die Zahl eins so darstellen, indem wir eine beliebige konstante Lange auf dieser vom Nullpunkt aus nach rechts auftragen.

Additional info for Handbuch der kommunalen Wissenschaft und Praxis: Band 5 Kommunale Wirtschaft

Example text

A BETTERMANN, VVDStRL H. 118 (157); F. HOHRMANN (Fn. B3), S. ; TH. MAUNZ (Fn. '), Art. 12; F. KLEIN, AoR B. ); H. v. MANGOLDT/F. KLEIN, Vorbem. II 9 bb zu VIII, S. 2087. 101 § 93 A. Selbstverwaltungsgarantie u. 2 GG als institutionelle Garantie im angedeuteten Sinne eine zwingende BesUitigung. 2 GG institutionell garantiert istlO4, mithin der von den Gemeinden wahrzunehmende Funktionsbereich im wesentlichen durch den Kreis der Staatsverwaltungsaufgaben vorgezeichnet ist, so ist es eine notwendige und selbstverstiindliche Konsequenz, daB der zur Regelung der einzelnen Verwaltungsaufgaben nach der verfassungsrechtlichen Kompetenzordnung zusmndige Gesetzgeber auch zur Bestimmung der AusfUhrungszustandigkeit nach MaBgabe des verfassungsrechtlich fixierten Organisationsmodells berechtigt und verpflichtet ist.

Iiber die sachlichen Zustandigkeiten staatlicher Verwaltungsuntergliederungen (einsehlieBlieh der Gemeinden), als Bestandteil der gegenstiindlichen Gesetzgebungskompetenzoder als Bestandteil der aus der Organisationsgewalt resultierenden Kompetenz zur Regelung der BehOrdeneinrichtungeinzustufen ist. h. um ein Problem des Bund-Liinder-Verhiiltnisses, sondem aueh um ein Problem der Abschiehtung von materieller Gesetzgebungskompetenz gegeniiber der Verwaltungszustandigkeit, d. h. um ein Problem des Verhiiltnisses zwischen Legislative und Exekutive.

In Fn. 44). In Wahrheit handelt es sichjedoch bei den herkomrnlieherweise dern "unantastbaren Kembereieh" zugeordneten Gerneindezustandigkeiten, der gerneindliehen Rechtsetzungs-, Personal-, Organisations-, Gebiets- und Finanzhoheit nieht urn Verwaltungszustandigkeiten irn eigentlichen Sinne, d. h. urn Gegenstande des gerneindliehen Wirkungsbereichs, sondem urn notwendige institutioneHe Attribute einer mit Selbstverwaltungsrecht ausgestatteten Einrichtung der rnittelbaren Staatsverwaltung; vgl.

Download PDF sample

Handbuch der kommunalen Wissenschaft und Praxis: Band 5 Kommunale Wirtschaft by Günter Püttner


by Christopher
4.2

Rated 4.75 of 5 – based on 44 votes