Download e-book for kindle: Ein Verfahren zur automatischen Generierung von by Joachim Müllerschön

By Joachim Müllerschön

ISBN-10: 3540615148

ISBN-13: 9783540615149

ISBN-10: 3642478824

ISBN-13: 9783642478826

Die vorliegende Arbeit entstand wahrend meiner Tatigkeit als wissenschaftlicher Mitar beiter am Fraunhofer-Institut fur Produktionstechnik und Automatisierung (IPA), Stutt gart. Herrn Prof Dr. h. c. mull. Dr. -Ing. H-J. Warnecke danke ich fur die wohlwollende Un terstutzung und Forderung, die die Durchfuhrung dieser Arbeit ermoglichte Mein Dank gilt ebenfalls Herrn Prof Dr. h. c. Dr. -Ing. G. Pritschow fur die Ubernahme des Mitberichts und fur die vielen wertvollen Hinweise, die sich aus der eingehenden Durchsicht und Diskussion des Manuskripts ergeben haben Bei allen Mitarbeitern des Institutes, die mir durch kritische Anregungen und stete Hilfs bereitschaft die Erstellung der Arbeit sehr erleichtert haben, bedanke ich mich ebenfalls recht herzlich. Ganz besonders danken mochte ich Herrn Dr. -Ing. M. Schweizer, Herrn Dr -Ing. A Merklinger, Herrn Dipl. -Inform. J. Luz, Herrn Dr. -Ing. C. Hartfuss, Herrn Dipl. -Ing C Schaeffer, Herrn Dr. -Ing. S Forster und Herrn Prof Dr. -Ing. R-D Schraft Herzlich bedanken mochte ich mich auch bei meiner zukunftigen Frau, Birgit Brauer, die mich durch Ihre Geduld, ihr Verstandnis und ihren Rat bei der Erstellung dieser Arbeit sehr unterstutzt und motiviert hat. Stuttgart, im Mai 1996 Joachim Mullerschon Inhaltsverzeichnis o. Abkurzungen und Formelzeichen 12 1. Einleitung 14 I I Problemstellung 14 1. 2. Zielsetzung 15 1. three. Vorgehensweise 15 2 Ausgangssituation 17 2. 1 Definitionen und Begriffe 17 2. 2. Serviceroboterfahrzeuge 19 2. 2. 1 Teilkomponenten von Serviceroboterfahrzeugen 19 2. 2. 2 Fuhrung von Serviceroboterfahrzeugen 21 2. 2.

Show description

Read or Download Ein Verfahren zur automatischen Generierung von Steuerprogrammen für Roboterfahrzeuge PDF

Best german_5 books

Download e-book for iPad: DOS Profi Utilities mit Turbo Pascal by Georg Fischer

----------------------------------------- Als ich im Jahre 1984 begann, mich fUr Mikrocomputer zu interessieren, batte ich nie gedacht, dass aus diesem pastime einmal ein wesentlicher Bestandteil meines Berufes werden sollte. Heute blicke ich auf spannende Jahre zuruck, in denen ich mit dem IBM-PC und dem Atari Erfahrungen gesammelt habe.

Über den Vorbereitungssatz von Weierstraß. Elliptische by Henri Cartan PDF

Fuhrenden Mathematiker des 19. Jahrhunderts und einem der fiihrenden Geister der Friedrich-Wilhelms-Universit't zu Berlin in ihrer Glanzzeit, der zweiten H? lfte des 19. Jahrhunderts. WeierstraB struggle additionally ein Kollege von Paul Dubois Reymond, von Helmholtz, von Mommsen und Virchow. Karl WeierstraB ist ein type unseres Landes Nordrhein-Westfalen.

Vorlesung über Differential- und Integralrechnung 1861/62 - download pdf or read online

§ 1. VORSTELLUNG DES ZAHLENGEBIETES Wir konnen jede ganze Zahl bildlich oder geometrisch darstellen. Nehmen wir zum Beispiel eine Linie von beliebiger Lange an, und auf derselben einen Punkt o. So konnen wir die Zahl eins so darstellen, indem wir eine beliebige konstante Lange auf dieser vom Nullpunkt aus nach rechts auftragen.

Extra resources for Ein Verfahren zur automatischen Generierung von Steuerprogrammen für Roboterfahrzeuge

Example text

Das Generierungsverfahren muß offen fiir mögliche Ergänzungen und Anpassungen sein. Die Struktur des Generierungsverfahrens muß deren Realisierung auf unterschiedlichen Steuerungssystemen unterstützen, Realisierungen des Generierungsverfahrens müssen fiir weitere Applikationen genutzt werden können , Ausnutzung der systembedingten Möglichkeiten, insbesondere einer möglichen Parallelisierung von Abläufen. Offene, modulare und integrierbare Struktur des Generierungsverfahrens, Wluebe (Zukunftsupekte) • • Universelle Realisierung fiir alle Arten von SRFen, Bild 2-11: Anforderungen an die Systemtechnik 3.

Sensorkonfiguration (opl,). ) Keine Relevanz Keine Relevanz Aktivierungsvariantcn Aktivierungsvarianten Aktivicrungsvarianten (2)(3)(6), (2)(3)(6), (5)(6). SolIdistanz. Sollage in 2/3 Koordinaten. B. Start! n. Toleranzen. ) . ). Sensorkonfiguration (oP!. ). ) MehrfKhmeaunll I ~~ I: Aktivierungsvarianten Aktivierungsvarianten Aktivierungsvarlanten (1)(2)(3)(4) . (1)(2)(3)(4), ( 1)(2)(3)(4)(5)(6). Solldistanz(en). Sollage in 2/3 Koordinaten. B, Start! Toleranzen, Toleranzen. ). 1 (oP!. ). 3. Vorplanungsdaten/ür die Grund/unktionen der Lagestützung Sekundärfunktionen mobiler Plattformen Neben den Primärfunktionen des mobilen Systems, die die Mobilität und Navigation betreffen, gibt es noch eine Reihe sekundärer Funktionen.

11' ,I; ;'l Entwicklung von Datenbasisstrukturen fiir alle Informationselemente des Serviceroboterbereichs_ Bild 2-9: Anfordel'llngen an die f)alenbmcn - 34 - Aßforderußllen aß die GeaerierunlllStrateaien Porderuaaen (Ma8kriterie111 • • • • • Generierungsstrategien sind fiir alle Grundfunktionen zu entwickeln, deren Relevanz hoch oder mittel ist. Das Navigationsprinzip muß auf alle relevanten SRFe anwendbar sein, Berücksichtigung von möglichen Lagefehlern des SRFs in den Generierungsstrategien und Vermeidung der Überschreitung von vorplanbaren Grenzwerten, Einbeziehung von impliziten Verhaltensweisen, wie z,B, • Sensorfiihrung der mobilen Plattform in Teilbereichen der Topologie, • Reaktionen auf Ereignisse .

Download PDF sample

Ein Verfahren zur automatischen Generierung von Steuerprogrammen für Roboterfahrzeuge by Joachim Müllerschön


by Richard
4.2

Rated 4.91 of 5 – based on 28 votes