Download e-book for iPad: Datenbankzugriff in offenen Rechnernetzen by Stefan Pappe

By Stefan Pappe

ISBN-10: 3540532323

ISBN-13: 9783540532323

ISBN-10: 3642761348

ISBN-13: 9783642761348

Die Verwendung standardisierter Kommunikationsprotokolle erlaubt den Fernzugriff auf Datenbanken auch in offenen Netzen, in denen Rechner unterschiedlicher Architektur (bezüglich der undefined, der Betriebssysteme und der Datenbanksysteme) kooperieren. In dem Buch werden Kommunikationsfunktionen entwickelt für einen dem Client/Server-Modell entsprechenden Datenbankzugriff in offenen Rechnernetzen (Remote Database entry - RDA). Zunächst werden bestehende Ansätze für den Fernzugriff auf Datenbanken mit Hilfe eines geeigneten Modells klassifiziert. Dabei werden verteilte Datenbanksysteme, föderative Datenbanksysteme und verteilte Transaktionssysteme betrachtet. Der Entwurf der RDA-Kommunikationsfunktionen wird in die Verbindungsverwaltung, den move von Datenbankoperationen, die Unterstützung der Datenrepräsentation und die Transaktionsverwaltung untergliedert. Als Schwerpunkt wird die Verwaltung verteilter Transaktionen in offenen Systemen behandelt. Da offene Systeme sich bezüglich ihrer Zuverlässigkeit unterscheiden können, werden in den hier eingeführten Transaktionsprotokollen sichere und unsichere Systeme modelliert. Für sichere Systeme wird trotz der Beteiligung unsicherer Systeme eine konsistente Terminierung einer Transaktion in endlicher Zeit garantiert.

Show description

Read Online or Download Datenbankzugriff in offenen Rechnernetzen PDF

Best german_5 books

DOS Profi Utilities mit Turbo Pascal by Georg Fischer PDF

----------------------------------------- Als ich im Jahre 1984 begann, mich fUr Mikrocomputer zu interessieren, batte ich nie gedacht, dass aus diesem pastime einmal ein wesentlicher Bestandteil meines Berufes werden sollte. Heute blicke ich auf spannende Jahre zuruck, in denen ich mit dem IBM-PC und dem Atari Erfahrungen gesammelt habe.

Über den Vorbereitungssatz von Weierstraß. Elliptische by Henri Cartan PDF

Fuhrenden Mathematiker des 19. Jahrhunderts und einem der fiihrenden Geister der Friedrich-Wilhelms-Universit't zu Berlin in ihrer Glanzzeit, der zweiten H? lfte des 19. Jahrhunderts. WeierstraB struggle additionally ein Kollege von Paul Dubois Reymond, von Helmholtz, von Mommsen und Virchow. Karl WeierstraB ist ein style unseres Landes Nordrhein-Westfalen.

New PDF release: Vorlesung über Differential- und Integralrechnung 1861/62

§ 1. VORSTELLUNG DES ZAHLENGEBIETES Wir konnen jede ganze Zahl bildlich oder geometrisch darstellen. Nehmen wir zum Beispiel eine Linie von beliebiger Lange an, und auf derselben einen Punkt o. So konnen wir die Zahl eins so darstellen, indem wir eine beliebige konstante Lange auf dieser vom Nullpunkt aus nach rechts auftragen.

Extra info for Datenbankzugriff in offenen Rechnernetzen

Example text

Verteilte Transaktionssysteme Transaktionssysteme ermöglichen es dem Endbenutzer, über ein Dialogsystem vom Arbeitsplatz auf entfernte Datenbestände zuzugreifen. Typischerweise sind Transaktionssysteme in den Bereichen Auskunfts-, Buchungs- und Datenerfassungssysteme zu finden. Die Datenbestände müssen sich nicht notwendigerweise in einem Datenbanksystem befinden, sondern können auch in Dateisystemen abgespeichert sein. Ein Transaktionssystem verwaltet dazu eine Menge von auf die jeweilige Anwendung zugeschnittenen Programmen (Transaktionsprogramm - TAP).

In verteilten Systemen ist die "Client-Server"-Beziehung ein wichtiges Paradigma [Svob85]. Dabei sendet ein Client an einen Server einen Auftrag (request). Je nach Protokoll folgt auf diesen Auftrag eine Antwort (response) vom Server an den Client. Allgemein spricht man vOn unbestätigtem (nur request) oder bestätigtem (request und response) Nachrichtenaustausch. Auf dieser Basis lassen sich verschiedene Kommunikationsmuster konstruieren. B. denkbar, daß ein Client an einen Server mehrere Aufträge schickt und darauf nur eine Antwort erwartet [Roth87].

Jegliche Kommunikation wird von der zentralen Station kontrolliert. Dadurch werden die Aufgaben der zentralen Station komplex, wohingegen die Kommunikationsaufgaben der anderen Stationen minimal sind. Diese Art von Topologie findet man vorwiegend bei digitalen Nebenstellenanlagen und Terminalnetzen. Verbreiteter ist dagegen die Bus-Topologie. Hier sind alle Stationen durch ein linear angeordnetes Übertragungsmedium verbunden. Alle Stationen teilen sich ein gemeinsames Übertragungsmedium. Nur eine Station kann zu einem Zeitpunkt senden.

Download PDF sample

Datenbankzugriff in offenen Rechnernetzen by Stefan Pappe


by Jason
4.1

Rated 4.40 of 5 – based on 42 votes