Get Befunde empirischer Forschung zu Umweltbildung und PDF

By Jürgen Lehmann

ISBN-10: 3322995348

ISBN-13: 9783322995346

ISBN-10: 3810022683

ISBN-13: 9783810022684

Der Band faßt Ergebnisse der sozialwissenschaftlich-psychologischen Forschung zu Umweltbildungs- und Umweltbewußtseinsprozessen übersichtlich zusammen. Er konzentriert sich dabei auf empirische Untersuchungen, die im angelsächsischen und deutschen Sprachraum seit den 70er Jahren durchgeführt wurden.
Es zeigt sich, daß der Bewährungsgrad der Theorien zum Umweltbewußtsein noch wenig überzeugend ist, und daß die Effekte derUmweltbildung in unseren Bildungsinstitutionen wenig optimistisch stimmen können. Es wird aber auch dargetan, daß die Erwartungen an die Umweltbildung- insbesondere in der geforderten Handlungsorientierung - viel zu überzogen waren, um ihnen genügen zu können.

Show description

Read or Download Befunde empirischer Forschung zu Umweltbildung und Umweltbewußtsein PDF

Similar german_11 books

Henk Overbeek's Rivalität und ungleiche Entwicklung: Einführung in die PDF

Dieses Lehrbuch bietet eine Einführung in die internationale Politik, die wesentlich weiter geht als die etablierten Richtungen des Realismus und des neoliberalen Institutionalismus. Einerseits überwindet es den Staatzentrismus, indem es eher gesellschaftliche Verhältnisse als Staaten ins Zentrum der examine stellt.

Metaphern in Wissenskulturen - download pdf or read online

Die Metapher begleitet die Geschichte der Menschheit, seit die Suche nach Erkenntnis und Zugehörigkeit die Handlungs- und Orientierungsweisen des Menschen prägt. Metaphern sind eine der ersten rhetorischen, poetischen Figuren, vor allem in der für die Entstehung modernen Denkens bahnbrechenden „Ilias“ Homers.

Extra info for Befunde empirischer Forschung zu Umweltbildung und Umweltbewußtsein

Sample text

Ozon-Klima-Tropischer Regenwald) höher ist als bei regionalen Problemen (z. B. Gewässerbelastung, Luftbelastung). Sie überprüfen diese Behauptung allerdings nicht. Wenn es erlaubt ist, das Bedrohungspotential mit wahrgenommener Gesundheits- und Lebensqualitätsgefährdung zu operationalisieren, haben wir in unserer Untersuchung Daten, um diese Vermutung zu prüfen. In der Tabelle auf Seite 57 sahen wir klar, daß sowohl die Werte des Ozon-Klima-Problems als auch der Gefährdung des Tropischen Regenwaldes weder bei der Gesundheitsgefährdung noch bei der Lebensqualitätsbedrohung über den Werten der regionalen Probleme (Wasser, Luft) liegen.

Zu 1: Hier haben wir einfache Korrelationen zwischen den einzelnen sinnlichen Wahrnehmungen und den medialen und sozialen Erfahrungen mit Umweltproblemen gerechnet. 13 (Aufgeführt sind nur die mindestens auf dem 1110 %o-Niveau signifikanten Korrelationen) Nach der Hypothese müßten alle Korrelationskoeffizienten negativ sein. Die angegebenen Korrelationskoeffizienten sind aber positiv oder null.

Außer dem Ansatz von Bamberg und Schmidt (Theorie des geplanten Verhaltens), dem von Hunecke et al. (Normaktivationstheorie des altruistischen Verhaltens) und dem integrierten Handlungsmodell von Rost, Lehmann und Martens konstruieren alle anderen Autoren eigene Theorien zur Erklärung ökologischen Verhaltens, welche nur sehr partiell an vorhandene Theorien angelehnt sind. Fast das gesamte Repertoire der Sozialpsychologie, von Heiders Gleichgewichtstheorie bis zu Festingers Dissonanztheorie, von den sozialpsychologischen Entscheidungstheorien bis zu den homöostatischen Theorien der Veränderung von Einstellungen, wird in der gesamten Umweltsozialforschung ignoriert, zumindest aber nicht intensiv berücksichtigt.

Download PDF sample

Befunde empirischer Forschung zu Umweltbildung und Umweltbewußtsein by Jürgen Lehmann


by Joseph
4.2

Rated 4.31 of 5 – based on 29 votes