Aktuelle Probleme der Polymer-Physik III: Vorträge der by Prof. T. Springer (auth.), Prof. Dr. E. W. Fischer, Prof. PDF

By Prof. T. Springer (auth.), Prof. Dr. E. W. Fischer, Prof. Dr. F. H. Müller (eds.)

ISBN-10: 3642470491

ISBN-13: 9783642470493

ISBN-10: 3798503702

ISBN-13: 9783798503700

Show description

Read or Download Aktuelle Probleme der Polymer-Physik III: Vorträge der Arbeitstagung des Fachausschusses Physik der Hochpolymeren Frühjahrstagung des Regionalverbandes Hessen-Mittelrhein-Saar der Deutschen Physikalischen Gesellschaft vom 22.–24. März 1972 in Bad Nauheim PDF

Similar german_11 books

Download e-book for iPad: Rivalität und ungleiche Entwicklung: Einführung in die by Henk Overbeek

Dieses Lehrbuch bietet eine Einführung in die internationale Politik, die wesentlich weiter geht als die etablierten Richtungen des Realismus und des neoliberalen Institutionalismus. Einerseits überwindet es den Staatzentrismus, indem es eher gesellschaftliche Verhältnisse als Staaten ins Zentrum der examine stellt.

Download e-book for kindle: Metaphern in Wissenskulturen by Matthias Junge (auth.), Matthias Junge (eds.)

Die Metapher begleitet die Geschichte der Menschheit, seit die Suche nach Erkenntnis und Zugehörigkeit die Handlungs- und Orientierungsweisen des Menschen prägt. Metaphern sind eine der ersten rhetorischen, poetischen Figuren, vor allem in der für die Entstehung modernen Denkens bahnbrechenden „Ilias“ Homers.

Additional info for Aktuelle Probleme der Polymer-Physik III: Vorträge der Arbeitstagung des Fachausschusses Physik der Hochpolymeren Frühjahrstagung des Regionalverbandes Hessen-Mittelrhein-Saar der Deutschen Physikalischen Gesellschaft vom 22.–24. März 1972 in Bad Nauheim

Example text

Delektkristall und Miiandermodell 33 Summary An extension of the meander model by introduction of a kinetic condition is described, which allows one to define the defect state of the crystalline regions: during annealing in the average 2 segment layers in a compressed molten state should exist on one of the two crystal· boundaries, the inner layer getting dissociated into single crystal defects on cooling. With this model X-Ray and transition data of PE are quantitatively discussed. , Kolloid·Z.

Seine Intensitat wird durch die zugehOrige Kristallinitat festgelegt. Letztere ist im teilkristallinen Maandermodell durch die Maandervariable IX = L - r/L bestimmt und betragt hier 65 %. Die Linienbreiten werden etwas eingehender im Zusammenhang mit den Strukturdaten in III, Ac diskutiert. (100) I (010) (oil) D. Bestimmung der Umwandlungswarmen und des V olumensprungs als Funktion der K ristallisationstemperatur Ausgehend vom amorphen PETl) entstehen durch Variation der Kristallisationsbedingungen Dichten zwischen 1,335 und 1,42 g/cm3 • Die Ermittlung der zugehOrigen Schmelzwarmen wird fUr diejenigen Proben schwierig, die beim Aufheizen (Durchfahren der Schmelzkurve) noch kristallisieren konnen.

Dabei konnten Umwandlungseffekte (iJH, iJ V) und Temperatureffekte (cp,~) getrennt werden (Abb. 6). Die Ausgangsprobe war amorph. Die Kristallisation wurde an einer Probe stufenweise von 102°C bis 220°C abgetastet. Bei h6heren Temperaturen iiberlagert sich dem KristallisationsprozeB bei gleichfalls wachsenden Kristallisationszeiten starkeres Aufschmelzen, so daB in diesem Bereich die Messung ungenauer wird. In Abb. 7 ist die unter der Annahme eines Zweiphasenmodells bestimmte dilatometrische Kristallinitat IXD = L iJvdiJvc als Funktion der Enthalpieanderung L iJHi aufgetragen (iJVi = Vi-:l - Vi' iJv c = Va - Vc' Va = 1/1,335 cm3/g, Vc = 1/1,455 cm3/g).

Download PDF sample

Aktuelle Probleme der Polymer-Physik III: Vorträge der Arbeitstagung des Fachausschusses Physik der Hochpolymeren Frühjahrstagung des Regionalverbandes Hessen-Mittelrhein-Saar der Deutschen Physikalischen Gesellschaft vom 22.–24. März 1972 in Bad Nauheim by Prof. T. Springer (auth.), Prof. Dr. E. W. Fischer, Prof. Dr. F. H. Müller (eds.)


by Michael
4.3

Rated 4.47 of 5 – based on 47 votes